Intel Veröffentlicht Neue Windows 10 Treiber Um YouTube Bugs zu reparieren, Gaming zu verbessern

No Comments

Intel hat gerade ein neues Windows 10 Grafiktreiber Update veröffentlicht, das den Spielern erhebliche Verbesserungen bringt, sowie Bugfixes, um die Wiedergabe auf YouTube zu verfeinern.

Mit dem Update auf Version 24.20.100.6286 fügt Intel Unterstützung für Strange Brigade und Pro Evolution Soccer 2019 hinzu und verfeinert gleichzeitig die Leistung in World of Warcraft: Kämpfe um Azeroth, Vampyr und Monsterjäger: Welt.

Laut den offiziellen Veröffentlichungsnotizen, die hier verfügbar sind, beinhalten die neuen Treiber auch Verbesserungen beim Media Streaming für Intel Core Prozessoren der 6.Generation und neuer, die AVC Codecs mit niedrigen Bitraten verwenden, sowie weitere Leistungsoptimierungen beim Umschalten auf niedrigere Bildwiederholrate während der Wiedergabe.

Wie Neowin bemerkt, richtet sich ein bestimmter Bugfix an YouTube und es wird erwartet, dass er für eine beträchtliche Anzahl von Benutzern unter Windows 10 nützlich sein wird. Dies behebt ungenaue Farben in YouTube Videos, wenn ein Webbrowser mit Hardwarebeschleunigung verwendet wird. Da diese Funktion in den meisten Browsern, einschließlich Google Chrome, standardmäßig aktiviert ist, ist dies wahrscheinlich ein Problem, das eine große Anzahl von Benutzern betrifft.

Google Chrome ist derzeit der weltweit führende Browser auf dem Desktop mit einem Anteil von über 60 Prozent.

Bekannte Probleme

Du kannst die vollständige Liste der unterstützten Prozessoren in der Box nach dem Sprung sehen, aber die bemerkenswertesten sind die Intel Core Chips der 7. und 8. Generation mit Intel Iris Plus Graphics 655 und Intel UHD Graphics 610, 620, 630, P630.

Es gibt drei bekannte Probleme in diesem neuen Treiber Update, und du solltest diese unbedingt vor dem Update auschecken. Einer dieser Fälle sind kleinere Grafikfehler in Spielen wie Monster Hunter: World und Stonehearth, während ein anderer die Sitzungen virtueller Maschinen auf einen leeren Bildschirm schiebt, wenn er 3D Benchmarks ausführt oder YouTube Videos anschaut.

Unter Windows 10 kann es vorkommen, dass die Einstellungen der erweiterten Windows-Anzeige auf einigen Monitoren eine falsche Bittiefe aufweisen, was offensichtlich zu ungenauen Farben führt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.